Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Freitag, 17. Juli 2015

Ein Fotograf filmt den Mond und zoomt schrittweise näher. Das Resultat ist der Hammer!

Wofür man früher professionelles Equipment und ellenlange und vor allem sündhaft teure Tele-Objektive brauchte, das schafft man heutzutage schon mit einer Kamera von der Stange: Der Fotograf Lothar Lenz hat mit dieser handelsüblichen Digitalkamera von Nikon den Mond gefilmt und hat dabei Stück für Stück näher an den Himmelskörper herangezoomt. Dabei hilft der in der Kamera verbaute 83-fache optische Zoom (was übrigens Weltrekord bedeutet) natürlich ein gutes Stück weiter. Die Bilder, die dabei entstanden sind, sind atemberaubend.

Einfach unglaublich, wozu moderne Technik in der Lage ist. Zugegeben: Eine Kamera für 600 Euro ist beileibe kein Schnäppchen. Aber ein Profi-Set mit Wechselobjektiven kostet locker das doppelte bis dreifache. Wirklich toll, was der technische Fortschritt so möglich macht.

Teile diese kleine Reise auf den Mond auch mit allen, die du kennst. Sie werden garantiert begeistert sein.

Quelle: http://www.heftig.co/

 

Keine Kommentare: