Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Mittwoch, 29. Juli 2015

Der Zeitraum September/Oktober 2015


Der Zeitraum September/Oktober 2015
Vorbemerkung: In diesem Artikel werden einige Fakten,Indizien aber auch Prophezeiungen und religiöse Zukunftserwartungen der 3 großen monotheistischen Religionen vorgestellt, die alle in der Zeit des Herbstes 2015 stattfinden bzw. stattfinden sollen. Das bedeutet nicht, daß ich selber an diese religiöse Vorhersagen glaube. Um die gesamten Zusammenhänge vollständig darstellen zu können, ist es aber notwendig auf diese Prophetien hinzuweisen.

Als Einleitung ist es sehr empfehlenswert sich folgenden Beitrag vom Historiker und investigativem Journalisten Wolfgang Eggert anzusehen, wo er die Erwartungen/Vorstellungen sogenannter messianistischer Enzeitgläubiger erklärt:


Hier die Kurzform: Alle 3 Religionen erwarten die Ankunft eines „Heilsbringers“, im Christentum ist das die Wiederkehr von Jesus Christus, die Juden erwarten ihren Messiahs und die Moslems den Mahdi. Gemäß den heiligen Büchern aller 3 Religionen Thora = altes Testament, Bibel, u.a. Offenbarung des Johannes und Koran), werden diese Ereignisse vorher durch Himmelszeichen (Blutmonde, Asteroiden, sich verdunkelnde Sonne) und weitere Zeichen angekündigt.
Viele dieser Strenggläubigen sehen die kommenden Wochen im Herbst, als den Beginn der vorhergesagten Zeit an.

Unabhängig davon, ob man selber an solche Dinge glaubt oder nicht, ist es viel entscheidender, was denn die Leute glauben, die an den Schaltstellen der Macht sitzen und dementsprechend die Möglichkeit haben, gewisse Ereignisse selber auszulösen oder zumindest erheblich zu beeinflussen. Gerade in den USA,in Israel und in vielen moslemischen Ländern hat die Religion einen sehr großen Einfluß auf die Politik.

Dazu kommt, daß genau in derselben Zeit auch einige andere ganz andere weltliche Dinge passieren werden, die ebenfalls auf sehr gravierende Änderungen hindeuten.
1.Großangelegte weltweite Militärmanöver
Es finden praktisch gleichzeitig folgende Übungen statt:





1.1. Jade Helm
Eine amerikanische Übung, die vom 15.Juli bis 15.September dauert. Dabei soll das US-Militär die eigene Bevölkerung „infiltrieren". In rechtsgerichteten US-Kreisen hat diese Übung viel Alarm ausgelöst. Zusätzlich befeuert durch die Tatsache, daß die Medien weitgehend im Dunklen über Einzelheiten gelassen werden. Einige befürchten daß dies die ersten Schritte zur Ausrufung von „Martial Law“ (Kriegsrecht) sind. Außerdem werden in diesem Zusammenhang auch einige der FEMA-Camps ausgebaut. Besonders schlecht kommt an, daß ausgerechnet die 2 konservativsten US Staaten Texas und Utah (Mormonen) dabei als „Feindstaaten“ eingestuft werden.
Über diese Übung findet man etliche Youtube-Videos und sie ist seit einigen Wochen eines der Hauptthemen in der alternativen US-Medienszene.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/markus-gaertner/jade-helm-wie-das-us-militaer-die-bevoelkerung-infiltriert.html

1.2.Rapid Trident (Namenanspielung Wassermannszeitalter)
Eine Nato-Übung, findet zur Zeit an Russlands Grenzen statt, mit deutscher Beteiligung, direkte Provokation Russlands.

http://www.rtdeutsch.com/26794/international/nato-manoever-rapid-trident-2015-in-der-ukraine-bundeswehr-trainiert-mit-ukrainischen-neo-nazi-bataillonen/

1.3.Trident Juncture (Namenanspielung Wassermannszeitalter)

2 Großangelegte NATO-Übung die im Herbst in Italien,Portugal und Spanien stattfindet. Beteiligung von bis zu 35.000 Soldaten, die auch den Kampf gegen die Bevölkerung (Aufstände) üben sollen, ausgerechnet in Südeuropa, wobei in Portugal und Spanien in dieser Zeit auch Wahlen stattfinden.
http://www.bild.de/politik/ausland/nato/nato-inszeniert-kriegs-schauspiel-40309126.bild.html

1.4.Talisman Saber
Im Moment stattfindende Übung der Amerikaner mit den Australiern im Pazifik mit 33.000 Soldaten

1.5.Operation Conex 15
Das Schweizer Militär übt vom 16.-25.September u.a. das Sichern der Grenzen. Dabei erwartet man den Zusammenbruch einiger EU-Staaten, große Flüchtlingsströme,Plünderungen und Anschläge
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/06/20/schweiz-simuliert-zerfall-der-eu-und-erwartet-unruhen-in-europa/

1.6.Überraschende Verlegung von Norad in die Cheyenne Mountains
Norad (Northamerican Aerospace Defense) und das nördliche Kommando der US-Streitkräfte verkündeten im April überraschenderweise, daß man von der US-Ostküste in den vor 10 Jahren stillgelegten Bunker umziehen wird. Dieser Bunker gilt als EMP-sicher (elektromagnetischer Impuls, der sämtliche Elektronik ausschalten kann) Viele Amerikaner fragen sich, was man da für Angriffe erwartet ?
http://www.dailymail.co.uk/news/article-3031041/Why-military-moving-Stargate-base-deep-Rocky-Mountains-decade-abandoned.html

2.Der Shemitah-Zyklus
Jedes 7. jüdische Jahr ist ein sogenanntes Sabbat-Jahr, in diesem müssen allen anderen Juden die Schulden erlassen werden. In diesen Jahren haben in der Vergangenheit immer heftige Turbulenzen an den Finanzmärkten stattgefunden:

  • 1973 Ölkrise
  • 1980 Inflationsbereinigtes Allzeithoch von Gold (ca.850 USD = ca.2.400 USD nach heutiger Kaufkraft) und Silber (ca. 50 USD = ca.138 USD nach heutiger Kaufkraft) nachdem es die Jahre zuvor zweistellige Inflationszahlen gab
  • 1987 Der „Schwarze Montag“ Höchster prozentualer Börseneinbruch aller Zeiten (DJ - 22%, der Dax auch ca. -20%)
  • 1994 Anleihecrash
  • 2001 09/11-Anschlag zweithöchster absolute Punkteeinbruch des DJ aller Zeiten genau an Elul 29, dem letzten Tag des Shemitah-Jahres (die US-Börsen waren nach dem Anschlag 6 Tage geschlossen)
  • 2008 Lehmann-Pleite höchster absolute Punkteeinbruch des DJ aller Zeiten (exakt 777 Punkte-man errinert sich noch an das Christine Lagarde Video mit der Magic Number 7 , siehe unten) wieder genau an Elul 29
  • 2015 ??? Dieses Jahr fällt Elul 29 auf den 13.September (einen Sonntag)

Christine Lagarde Video, mit der "Magic number 7":
https://www.youtube.com/embed/QYmViPTndxw?rel=0

Es gibt aber dieses Mal noch eine weitere Besonderheit des Shemitah-Jahres, denn alle 50 Jahre findet ein sogenanntes Jubilee-Jahr statt, da dann ein großer Zyklus (7x7 Jahre = 49 Jahre ) vorbeigegangen ist. Dieses Jubilee-Jahr (in dem alle Schulden annulliert werden, beginnt am 13.September 2015 und dauert 360 Tage, außerdem gibt es diese Mal noch eine weitere Besonderheit, die Blutmonde:

3.Die Blutmonde
Blutmonde, sind Ereignisse, die in allen 3 religiösen Schriften (Thora,Bibel,Koran) als göttliche Zeichen verstanden werden. Dabei scheint der Mond durch eine gewisse Stellung zur Erde rötlich. Ganz besonders selten dabei ist eine sogenannte Tetrade, d.h. 4 aufeinanderfolgende Blutmonde. Diese Tetraden hat es in den letzten 500 Jahren nur insgesamt 3 mal gegeben und wird es auch die nächsten 600 Jahre ! nicht mehr geben.

  • Gleichzeitig fand im aktuellen Zeitraum auch noch eine Sonnenfinsternis statt und alle Blutmonde fallen auf jüdische Feiertage.
  • Im Zeitraum 1492/1493 Kolumbus entdeckt die neue Welt (Amerika-heute die „Schutzmacht“ Israels), die Juden werden aus Spanien vertrieben.
  • Im Zeitraum 1949/1950 wird der Staat Israel ausgerufen.
  • Im Zeitraum 1967/68 Israel erobert Jerusalem zurück.
  • Im Zeitraum 2014/2015 fällt der letzte Blutmond auf den 28.September 2015 (die ersten 3 Blutmonde und die Sonnenfinsternis haben 2014/2015 schon stattgefunden)

In der Bibel sprechen verschiedene Stellen vom Beginn der Apokalypse, nachdem diese „Himmelszeichen“ zu sehen sind. Zur Veranschaulichung einige Beispiele, es gibt zahlreiche mehr:
„...Denn wie es in den Tagen Noahs war, so wird auch sein das Kommen des Menschensohns. Denn wie sie waren in den Tagen vor der Sintflut - sie aßen, sie tranken, sie heirateten und ließen sich heiraten bis an den Tag, an dem Noah in die Arche hineinging; und sie beachteten es nicht, bis die Sintflut kam und raffte sie alle dahin -, so wird es auch sein beim Kommen des Menschensohns…."
Matthäus 24.37-39

„...Sogleich aber nach der Bedrängnis jener Zeit wird die Sonne sich verfinstern und der Mond seinen Schein verlieren und die Sterne werden vom Himmel fallen, und die Kräfte der Himmel werden ins Wanken kommen. Und dann wird erscheinen das Zeichen des Menschensohns am Himmel. Und dann werden wehklagen alle Geschlechter auf Erden und werden sehen den Menschensohn kommen auf den Wolken des Himmels mit großer Kraft und Herrlichkeit…"
Matthäus 24.21,22,29,30

„...Und es werden Zeichen geschehen an Sonne und Mond und Sternen ... Wenn aber dieses anfängt zu geschehen, dann seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.."
Lukas 21,25.28

„...Und ich will Wunderzeichen geben am Himmel und auf Erden: Blut, Feuer und Rauchdampf; die Sonne soll in Finsternis und der Mond in Blut verwandelt werden, ehe denn der große und schreckliche Tag des HERRN kommt…“
Joel 3.3-4

Da immer an den Blutmondtetraden bedeutende Ereignisse für das jüdische Volk stattfanden, erwarten die strenggläubigen Juden, das auch diesmal. Für die Ankunft des Messiahs muß allerdings der 3.salomonische Tempel erstmals seit 2.000 Jahren wieder errichtet werden.
Das jüdische Tempelinstitut, dessen einzige Aufgabe darin besteht, eben genau jenen Tempel zu errichten, hat jetzt vor ein paar Tagen verkündet, daß man wieder rote Rinder züchtet (diese müssen gemäß Thora geopfert werden um den Tempelberg vor der Erbauung rituell zu reinigen)
https://twitter.com/TempleInstitute

Wichtig in diesem Zusammenhang ist die Tatsache, daß an dem Platz in Jerusalem, an dem der 3.Tempel wieder errichtet werden soll, momentan noch die Al-Aqsa-Moschee steht, der Konflikt mit den Moslems ist somit vorprogrammiert (siehe Interview Wolfgang Eggert)
Ganz aktuell gab es erst heute (26.Juli) in Jerusalem wieder heftige Ausschreitungen zwischen Juden und Palästinensern auf dem Tempelberg, in denen es genau um diese Problematik geht:

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/israelische-polizei-dringt-in-al-aksa-moschee-ein-13720739.html

4.UNO-Versammlung und der Papst
Vom 15.September bis 06.Oktober findet in New York die 70. (Magic number 7) UNO Vollversammlung statt, dabei wird der Papst am 25.September eine Rede vor der Versammlung halten. Der Papst hat gerade erst, am 08.Juli verkündet, daß er gerne eine Eine-Welt-Regierung hätte und sich eine New-World-Order (NWO) wünscht. Es wird außerdem darüber beschlossen werden , Palästina den Status eines Staates anzuerkennen. In der Vergangenheit ist das immer an den Amerikanern gescheitert, es gibt diesmal aber Äußerungen, daß sich die USA eventuell anders entscheiden könnten (sehr zum Unmut Israels)

http://sd.iisd.org/events/70th-session-of-the-un-general-assembly-unga-70/

5.Angebliche Kometen/Asteroiden ? und der 22/23/24.September 2015
Auf diese Tag verweisen mehrere ältere und neuere Vorhersagen/Prophezeihungen in ungewöhnlicher Häufung.

Besonders merkwürdig ist die Tatsache, daß gemäß der Aussage von Carol Rosin, (Sekretärin von Wernher von Braun) der berühmte deutschen NASA-Forscher bereits in den 70 Jahren von solchen "False Flag“ Angriffen gewusst hat. Man beachte, daß ihre Aussagen aus dem Frühjahr 2001 stammen, also noch vor den Anschlägen vom 09.September datieren, sie sagte damals bereits den „Krieg gegen den Terror“ und die Kriege gegen Saddam Hussein und Muhamar Gaddafi richtig voraus.

https://www.youtube.com/watch?v=qf5SvJpGuv0&feature=youtu.be
„...The strategy that Wernher Von Braun taught me was that first the Russians are going to be considered to be the enemy. In fact, in 1974, they were the enemy, the identified enemy. We were told that they had "killer satellites". We were told that they were coming to get us and control us-that they were "Commies."..."Then terrorists would be identified. Then we were going to identify third-world country "crazies." We now call them Nations of Concern. But he said that would be the third enemy against whom we would build space-based weapons. The next enemy was asteroids. Now, at this point he kind of chuckled the first time he said it. Asteroids- against asteroids we are going to build space-based weapons.

And the funniest one of all was what he called aliens, extraterrestrials. That would be the final scare. And over and over and over during the four years that I knew him and was giving speeches for him, he would bring up that last card. "And remember Carol, the last card is the alien card. We are going to have to build space-based weapons against aliens and all of it is a lie.“

Viele der apokalyptischen Religionsanhänger erwarten eine Art zweite Sintflut und einige sind sogar der Ansicht, der 23.September 2015 wäre bereits vor Hunderten von Jahren von Isaak Newton als der Tag vorhergesagt worden:
http://www.newtonsriddle.com

Dabei soll es sich um den Kometen 67P handeln, der am 11.09.1969 (09/11 !) entdeckt worden ist. An diesem Tag gab es eine Sonnenfinsternis und es war exakt Elul 29 im jüdischen Kalender, dazu kommen wieder einige Hinweise in Hollywoodfilmen, wie es sie ja auch schon vor 09/11 zahlreich gegeben hat.

Im Film Evan Allmighty findet am 22.September an der US-Ostküste eine Sintflut (Tsunami) ausgelöst durch einen Kometen statt (= 23.September in Jerusalem) Evan bekommt dies vorher von Gott mitgeteilt und baut in diesem Film eine Arche wie Noah, um einen kleinen Teil der Menschen zu retten. Sozusagen Sintflut 2.0. So eine Sintflut sagt Jesus in der Bibel für seine Rückkehr auf die Erde voraus.

https://www.youtube.com/embed/g_U9jZQ54LM?wmode=transparent

Im Film Deep Impact gibt es exakt dasselbe Szenario, ein Komet stürzt in den Atlantik und löst eine riesige Flutwelle aus. Der US-Präsident spricht dann von den unterirdischen Bunkeranlagen als die neue Arche Noah, die allerdings nur einen sehr kleinen Teil der Bevölkerung aufnehmen können. Es gibt ein paar versteckte Hinweise auf den 23.September:
https://www.youtube.com/watch?v=fLgSKv2P-ow

Im aktuellen Film Tommorowland (ebenfalls Endzeitfilm) gibt es ebenfalls versteckte Hinweise auf den 23.September:
https://www.youtube.com/embed/0sH0__SpV88?wmode=transparent

Die im Jahre 2005 ausgestrahlte BBC-Dokumentation „End Day“ beleuchtet 5 mögliche Endzeitszenarien (Tsunami US-Ostküste durch Vulkanausbruch auf den Kanaren, Pandemie durch tödlichen Virus, Meteor auf Berlin, Ausbruch im Yellowstone-Nationalpark, beim Versuch mit einem Teilchenbeschleuniger (wie in Cern) entsteht ein schwarzes Loch) diese finden jeweils vom 24.-28.September statt:
http://www.veoh.com/watch/v2710748kZEDTnA

Nur, um das nochmal klar zu stellen, man muß nicht selber von solchen Asteroideneinschlägen überzeugt sein. Fakt ist, daß die Mainstreammedien und insbesondere Hollywood mit großem Aufwand genau solche Endzeitszenarien seit geraumer Zeit sehr hoch spielen, man nennt sowas in der Fachsprache „predictive programming“. Der Mensch neigt dazu solche Katastrophen für real(er) zu halten, wenn sein Gehirn solche Szenarien schon einige Male durchlaufen hat. Jeder der sich ab und an in der alternativen amerikanischen Medienszene umsieht, wird bestätigen können, daß diese „Katastrophenszenerien“ dort seit einiger Zeit einen sehr stark wachsenden Raum einnehmen.
Und einen „Kometeneinschlag“ kann man auch simulieren, indem man eine Atombombe im Meer zündet, wie wir seit 09/11 wissen kommt es weniger darauf an, was tatsächlich passiert, sondern vor allem darauf was man der Allgemeinheit in den Medien als Realität verkauft...

Weitere wichtige Ereignisse in dem besagten Zeitraum:
Der 23.September 2015 ist exakt 49 Jahre (7x7) nach dem Tag an dem Israel Jerusalem erobert hat. Er ist außerdem für die Juden der „Tag der Sühne“ (day of atonement), der Tag, an dem Abraham seinen Sohn Isaak für Gott opfern wollte.

Vom 23.-26.September findet das islamische Opferfest statt.

Am 23.September findet 2015 die Tag- und Nachtgleiche statt und zwar exakt um 3.22 AM US-Zeit.(CDT-Zeitzone) Zur Erinnerung 322 ist die Zahl des Skull&Bones Ordens, Mitglieder im Orden waren/sind u.a. etliche US-Präsidenten, wie z.Bsp. Bush senior und Junior oder auch der aktuelle US-Außenminister John Kerry. Der Orden hat an einem 22.März (3/22 in amerikanischer Schreibweise) die Georgia Guidestones aufgestellt (mit der Forderung: "Reduziert die Menschheit auf 500 Millionen Menschen“)

Der Papst spricht am 24.September zum ersten mal in der Weltgeschichte vor dem amerikanischen Kongress.
http://www.cruxnow.com/church/2015/02/05/pope-francis-to-address-congress-boehner-confirms/
Der französische Außenminister Laurent Fabius hat sich im Jahre 2014 zusammen mit seinem amerikanischen Kollegen John Kerry vor die Presse gestellt und der Weltöffentlichkeit verkündet, daß die Welt noch genau 500 Tage hat, um ein "klimatisches Chaos“ zu verhindern, begründet wurde dieser Countdown nicht näher:
https://www.youtube.com/watch?v=qCrSI5Tp238

Die 500 Tage enden am 25.September 2015.

6.Der CERN-Versuch
Wie ja schon bereits in der BBC-Doku angeklungen, stellt auch ein geplanter Versuch mit dem Teilchenbeschleuniger bei Genf im Herbst ein gewisses Risiko dar. Bei einem Versuch vor 3 Jahren wurde dort das Higgs-Bosson (das sogenannte „Gottesteilchen“) entdeckt, diesmal möchte man „dunkle Materie“ entstehen lassen.

Das Logo von Cern, besteht übrigens aus der satanischen 666.

Vor dem Gebäude steht eine Skulptur des indischen Shiva, dem Gott des Todes und der Zerstörung:
Es gibt einige Menschen, die befürchten, daß dieser Versuch unkontrollierbare Auswirkungen haben könnte, darunter auch so renomierte Physiker wie Stephen Hawking:
http://yournewswire.com/cern-to-attempt-big-bang-in-march-stephen-hawking-issues-warning/

„...Dr. Stephen Hawking recently warned that the reactivation in March of CERN’s large hadron collider could pose grave dangers to our planet…the ultimate reality check we are warned. Hawking has come straight out and said the ‘God particle’ found by CERN “could destroy the universe” leaving time and space collapsed as shared in the 2nd video. Is CERN the most dangerous thing in the cosmos that could lead to the ultimate destruction of the Earth and the entire universe?…“
https://youtu.be/c6erbuwXiM4
https://youtu.be/KJdc3hkcCUc
Fundamentale Christen sehen diesen Versuch, als die Öffnung eines Portals in die Unterwelt und damit eine weitere Erfüllung der apokalyptischen Vorhersagen:
https://www.youtube.com/embed/DY3FRBk7Zi0?wmode=transparent

Weiterhin sehen diese fundamentalen Christen auch weitere Ereignisse wie die kürzlich erfolgte Legalisierung der Homo-Ehe in den USA als Beweis für die Dekadenz der amerikanischen Gesellschaft und damit als apokalyptische Vorzeichen wie in der Bibel beschrieben.

7.Termine in der Finanzwelt
Der IWF wird im Oktober seine jährliche Sitzung in Lima abhalten, wo allgemein erwartet wird, daß der chinesische Yuan in den SDR (die geplante neue Weltwährung) integriert wird:
http://climate-l.iisd.org/events/annual-meetings-of-the-world-bank-group-and-the-international-monetary-fund/
Dieser Termin könnte das Ende des USD als Weltleitwährung einläuten, mit allen dazugehörigen Konsequenzen und Turbulenzen.

Die Shanghaier Goldbörse möchte im Herbst ihren Handel erheblich ausweiten, es gibt Beobachter, die erwarten, daß die Chinesen damit der Comex als (Haupt)Preisbindungsbörse den Rang ablaufen werden. Im Gegensatz zu den USA darf in China kein Papiergold gehandelt werden, alle Transaktionen dürfen ausschließlich mit physischem Metall erfolgen.

Martin Armstrong sagt für den 01.Oktober 2015 den „Big Bang“ voraus, seiner Ansicht nach markiert dieser Tag, den Hochpunkt des Vertrauens der Menschen in die Regierungen, ab diesem Tag wird dieses Vertrauen rapide schwinden, einhergehend mit Anleihecrash, sozialen Unruhen und Revolutionen, worauf die Regierungen mit immer stärkeren totalitäre Massnahmen reagieren werden (Polizeistaat)

Wie gesagt Armstrong hatte bereits den Zusammenbruch der Sowjetunion und das Allzeithochs des Nikkeis praktisch auf den Tag korrekt vorhergesagt. Weiterhin erwartet Herr Armstrong auch für den Herbst 2015 den endgültigen Wendepunkt für den Goldpreis (auch wenn er ihn etwas später = November ansiedelt)

Fazit:
Die Ballung von global wichtigen Terminen im September/Oktoberzeitraum ist schon ausgesprochen bemerkenswert. Es wäre schon sehr verwunderlich, wenn dieser Zeitraum nicht für gravierende gesellschaftliche, finanzielle, religiöse und politische Umwälzungen genutzt wird. Auch wenn man nicht unbedingt von einem Katastrophenszenario ausgehen sollte, so darf man diese Möglichkeit auch nicht völlig ausschließen.

Immerhin würden gezielt ausgelöste „Katastrophen“ speziell zu solch prophezeiten Terminen gerade von stark religiösen Menschen viel leichter als „göttliche Fügung“ und somit vorherbestimmt angenommen werden, das könnten sich die Eliten zunutze machen, man hätte damit sozusagen auch gleich einen „Sündenbock“ für den Crash des Finanzsystems gefunden.
„Lets hope for the best and prepare for the worst“
B.Libertas, freiheit770@gmail.com

Nachwort von Walter K. Eichelburg:
Ich selbst bin gegenüber diesen Sachen ziemlich skeptisch, aber die Leser sollen sich selbst ein Urteil bilden. Es ist klar, dass sich der globale Finanzcrash nicht mehr lange aufhalten lässt. Bisher fanden solche Ereignisse meist im September statt. Die Länge dieser Zuschrift machte es erforderlich, einen Artikel daraus zu machen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich find es toll, wenn sich Leute noch mit soetwas befassen. Seit ich Kind bin, weiß ich, das der Tag kommen wird... Ich bin einfach geduldig und übe mich in survival techniken ;-) man weiß ja nie, was an der eigenen Meinung wirklich dran ist! Mal sehen. Ich würd mich freuen, wenns endlich mal soweit wäre.

Anonym hat gesagt…

Schon vor Tausenden von Jahren Prister von Ägypter und die von Inkas wussten, wie man solche "Profezeiungen" für die Mächtigen nutzen kann. Wie man sieht, auch heutige "moderne" Menschen lassen sich alles einreden und sie tun nur so als ob sie das ganze nur mit Augenzwinckel glauben würden. Wie lange noch ein Mensch so blöd sein kann???