Montag, 13. Juli 2015

Der Jude Harald Kautz-Vella im Gespräch zu der aktuellen Problematik

Es ist wichtig und gut das Juden immer wieder differenzieren und Moslems unterscheiden und Christen sich nicht benutzen lassen.
Religionen werden seitdem sie sich in Institutionen organisieren stets benutzt und ausgenutzt.
Harald Kautz-Vella ist aus Israel ausgewandert und versucht den Menschen zu sensibilisieren und räumt hier mit Vorurteilen und anderen Themen auf, die den Menschen erniedrigen.

Wie soll das Deutsche "Trauma" jemals aufgearbeitet werden, wenn dies gar nicht erwünscht ist?
Ein sehr gelunger Einblick in diese Thematik und mehr bietet dieses Interview.

Keine Kommentare: