Dienstag, 14. Juli 2015

1971: Zeigen Fotos der US-Marine unbekannte Flugobjekte über der Arktis?

Einem französischen Magazin wurde eine Reihe von Fotografien zugespielt, die nicht identifizierte Objekte in der Nähe eines U-Boots der US-Marine zeigen.
Die Fotos wurden angeblich von einem anonymen Absender an das französische Magazin »Top Secret« gesendet und sollen seit Jahren der Öffentlichkeit vorenthalten worden sein. Sie wurden bereits im Jahr 1971 von Marinesoldaten an Bord des U-Boots »USS Trepang« aufgenommen, während sie an einer Mission in der Nähe von Island teilnahmen.

titelbild
bild6
Die körnigen Aufnahmen zeigen ein schwarzes, dreieckiges Objekt über dem Wasser und eine Reihe weiterer Bilder, die ein großes zigarrenförmiges Objekt zeigt, das im Tiefflug in das Meer zu stürzen scheint. Viele der Bilder tragen einen Stempel mit der Aufschrift »Nicht zur Veröffentlichung freigegeben«.
bild8
Die Fotos zeigen genau die Typen von UFOs, wie sie hauptsächlich von Zeugen aus allen Teilen der Welt beschrieben werden: Zigarren- und scheibenförmig.
bild3
Die einzigen Informationen, die man dazu erhielt sind:
  • Die Fotos wurden von einem U-Boot der US-Navy aufgenommen.
  • Sie wurden im März 1971 aufgenommen.
  • Die genaue Lage war zwischen Island und der Insel Jan Mayen im Atlantischen Ozean (Jan Mayen gehört zu Norwegen und wird nur vom »Norwegischen Meteorologischen Institut« und dem norwegischen Militär bewohnt).
  • Das U-Boot der US-Marine trug den Namen »USS Trepang« (SSN 674) und der Admiral an Bord hieß Dean Reynolds Sackett.
bild2
Das U-Boot entdeckte das Objekt rein zufällig, als es auf einer routinemäßigen, militärischen und wissenschaftlichen Mission in der Region unterwegs war. Der Officer John Klika war derjenige, der das Objekt als erster mit dem Periskop entdeckt haben soll.
bild5
Die Aufnahmen sind allerdings mit äußerster Skepsis zu betrachten, denn es ist im Grunde nichts über ihre Herkunft oder Echtheit bekannt.
bild4
© Fernando Calvo für Terra-Mystica.Jimdo.com vom 11.07.2015

Keine Kommentare: