Freitag, 5. Juni 2015

Gruppenmeditation G7 und Bilderberger Treffen

Update 07.06. 18:10 und das es wirkt sieht man hier an den Schlagzeilen. 

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/06/07/obama-und-merkel-ueberraschend-weiche-erklaerung-zu-russland/


Danke an alle

Wir alle wissen das vom 7.-8. Juni im Schloss Elmau der G7 Gipfel, und vom 10. - 14. Juni das Bilderberger Treffen Im Interalplen Hotel Tyrol stattfindet. Das es sich bei diesen Treffen um eines der wichtigsten Treffen der Letzten Jahre handelt bei dem besprochen wird was sich in den nächsten Tagen, Wochen, Monaten und auch Jahren in Europa und auch weltweit auf uns zukommt machen wir hier einen Aufruf zu einer Gruppen Meditation.


Bitte Visualisiert die Hotels, und flutet alle Räume und die Umgebung mit sehr viel Licht und Liebe. Segnet auch alle Speisen, Getränke, und die Poolanlagen mit all euren Energien. 


Die Kraft der Gruppenmeditation ist enorm, wenn 1000 Leute gleichzeitig an das selbe Denken ist das ein gigantischer Upload an Energie in das Morphogenetische Feld. 

Werte Seminarteilnehmer: Ihr habt nun die einmalige Chance eure Agenda zu überdenken. Das es so nicht mehr weitergehen kann, wisst ihr genauso gut wie wir. Alles Negative auf dieser Welt wird in den nächsten Jahren aufgelöst werden. Überlegt euch, wo ihr dann stehen wollt. 




Ich weiß das es für viele die Teilnehmer dieser Meditation es schwer sein wird, auch die Gäste mit Licht zu segnen, aber bitte versucht es wenigstens. Sehr viele davon sind sehr bemitleidenswerte Wesen sind die sich nur in den Fängen der Dunkelheit verfangen haben. Bedenkt bitte, das wir alle es einmal waren. 

Die Meditationen starten TÄGLICH, für das Schloss Elmau am 


vom 06 - 08 Juni um 16:00 bzw. 18:00 UHR MEZ


Das selbe gilt für das Interalpen Hotel Tyrol  ab den

09 - 14 Juni um 16:00 bzw. 18:00 MEZ 

Hier einige Visualisierungshilfen.





Tagungsraum Interalpenhotel Tyrol 

Konzertsaal und Seminarraum Schloss Elmau






Menschen überall auf der Welt können mit deiner Mithilfe durch ein verändertes morphisches Feld positive Veränderungen erfahren. Bei manchen Menschen reicht oft schon ein einzelner Gedanke. Dieser löst wie eine Dominoralley ganze Ketten von Ereignissen aus: wichtige Informationen, “zufällige” Bekanntschaften mit wichtigen Gesprächen, usw. So kann ein einzelner Gedanke wie ein Samenkorn große positive Veränderungen bewirken.


Ob man es nun Morphisches Feld oder Kollektives Unbewusstes oder Kollektive Intelligenz oder Akasha-Chronik oder Anima Mundi (Weltseele) oder ganz modern einfach “die Matrix” nennt, viele weise Menschen (darunter bemerkenswert viele Wissenschaftler) sprechen von einer möglichen telepathieartigen Verbindung zwischen Organismen durch Raum und Zeit. Eine Art alles umfassendes Feld, in dem wir alle miteinander verbunden sind und in dem auch die Gedanken und Gefühle jedes einzelnen Bewußtseins gespeichert werden.
Nicht nur der Biologe Rupert Sheldrake oder Dieter Broers sind überzeugt, dass morphische Felder zum Beispiel Atome, Moleküle, lebendige Organismen, Organisationen, Konventionen oder mentale Gewohnheiten formen. Carl Gustav Jung drückte es so aus: Wir sind Teil eines kollektiven Gedächtnisses, auf das wir alle zurückgreifen können, und unbewusst sind wir mit allem und jedem verbunden.
Michio Kaku, Mitentwickler der Stringtheorie und einer der weltweit bedeutendsten Physiker, meint: Es gibt nichts in der Quantenmechanik oder in der Relativitätstheorie, das eine solche Matrix ausschließen würde.
Sogar die Bibel könnte man in einem der sicherlich berühmtesten Sätze in dieser Weise interpretieren:Wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen (im Bewußtsein!), da bin ich (das Bewußtsein!)mitten unter ihnen.
Weitere Wirkungserklärungen hat Nils Klippstein auf seinen Blog Haben unsere Gedanken und Gefühle Auswirkungen auf die Erde? beschrieben.

Kommentare:

Sonja Kasper hat gesagt…

Sehr schöne Idee mit der Meditation.
Drehen wir doch den Spieß - in diesem Falle das G7 Logo einmal um....dann steht die G7 - Merkelraute auf dem Kopf, und sie verlieren den Boden unter ihren Füßen, haben jedoch auch wunderbare Geistesblitze, die ihnen wünschenwerter Weise lichtvolle Inspirationen geben mögen;)

Sonja Kasper

myKINCO hat gesagt…

Sehr gute Idee Mit dem Logo. Und soeben umgesetzt. Danke (Y)

Sonja hat gesagt…

Super umgesetzt und sehr gerne;)

Anonym hat gesagt…

Die Vertreter der G7 sind nicht "die Mächtigsten" dieser Welt.
Sie sind wohl die mächtigsten Maronetten, die zur Ablenkung tagten.

Die "Mächtigsten"=Bilderberger dieser Welt tagen vom 11.-14.06. in Österreich.

Also, nicht von den G7-Maronetten täuschen lassen. Was die sagen ist unwichtig. Daher existiert um diese Gruppe auch ein Medienrummel.

Bei den Bilderbergern hingegen ist alles geheim. Nur was wir wissen sollen, um uns in bestimmte Richtunge zu lenken, wird veröffentlicht. Beobachtet hierbei bitte Frau von der Leyen.