Montag, 1. Juni 2015

Das Buch: Der letzte Akt der "Dunkelmächte" Beschreibt genau die aktuelle Zeitqualität

Leseprobe aus dem Buch Der letzte Akt der "Dunkelmächte".  
Dieses Buch aus dem Jahre 1993 beschreibt ganz genau all die Veränderungen die sich gerade vollziehen, und wie es weitergeht. Es führt kein anderer Weg daran vorbei, deswegen ist es aktueller den je. Die beschriebenen Szenarien gipfelten zwar auf das Jahr 2012/2013 hin, aber um es mir den Worten von Dieter Broers zu sagen, es kommt nur darauf an wann 2012 ist. 2012 ist definitiv JETZT, und NIEMAND kann es aufhalten. 

Dieses Heilungs- und Reinigungsprinzip der bedingungslosen Liebe und des Sich Selbst bedingungslosen Vergebens haben Wir im geschichtlichen Abschlußprozeß der letzten 2000jährigen Menschheitsgeschichte ziemlich erfolgreich ausgeschaltet; daher die alte Alternative Leid und Schmerz als Karmalöschung! Wir waren zäh und verbissen in unserer Auflehnungsphase - WIR sind eine zähe Rasse - Wir haben verbissen darum gekämpft, vielleicht doch noch die primären Gesetze der Materialisation zum Sieger über die ganze Erde zu machen. Natürlich hätte dieses Endergebnis nie eintreten können: es gab nur zwei Möglichkeiten, entweder irgendwann die Rückkehr zum urspünglichen harmonischen Schöpfungsfluß zu finden, oder das Experiment Erde wäre eben gescheitert. 

Die Angst, daß die “Grauen Mächte”, die die Erde seit Jahrtausenden in Geiselhaft hatten - jene destruktiven “Halbgötter” (unsere künstlich geschaffenen Äußeren Mächte dieser Welt!), siegen könnten, war vollkommen unbegründet und nur ein Ergebnis aus dem Fall in unser angstzentriertes Mißtrauen, insbesonders gegen Uns Selbst, bis Heute! Durch Verdunkelung unseres Äußeren Bewußtseins - unsere kleinen menschlichen Verstandes, der ohne Zufluß der Höheren Liebesenergie die Welt nur mehr angstzentriert sehen konnte, auch bis Heute, - “vergaßen” Wir, wer Wir sind. Wir verloren unser Gottvertrauen und suchten Jahrtausende außerhalb von Uns einen Ersatz! Soviele Ersatzgötter haben Wir Uns schon geschaffen und unser Lebensfrust wurde immer größer! Bis Wir begonnen hatten, den Tod als endgültiges Ergebnis - als letzte Lösung - zum Wesen unseres Seins zu machen! 


Nur unser Höheres SELBST hat Uns niemals verlassen, hat Uns weiter bedingungslos vertraut, auch in unserer weitesten Äußeren Verirrtheit! Dieser Funke in Uns hat unseren Lebensstrom trotz aller Selbstvernichtungsprogramme der Äußeren EGO Götter - aufrechterhalten. JETZT, wo Wir zu erwachen begonnen haben, löschen Wir täglich die alte Weltgeißel ANGST und MISSTRAUEN. Die kollektive Auferstehung ist voll in Gang, trotz aller weiteren angstmachenden Informationen durch die Massenmedien, die natürlich noch voll im Griff der Alten Mächte sind - NOCH! Jeder sucht und findet seine “Position” Wenn also Wir in dieser Phase Uns entschlossen hatten, zu diesem Erlösungsgeschehen der Erde real physisch zu inkarnieren, so konnten Uns die vor Uns Inkarnierten nur begrenzt diesen Eintritt verwehren. 

In den verschiedensten Zivilisationen waren extreme Egoismen in den Äußeren Lebensbereiche eingeflossen, die den Neuen ihren Eintritt verwehren wollten. In ihrem EGO-Trauma haben sie vergessen, daß sie mit ihrem physisch biologischen Körper ein Bindeglied in der Historischen Zeit sind, anderen Lebensströmen ihren Eintritt in die Verkörperung zu ermöglichen! So suchten Viele von Uns eben andere Tore. Dort erzeugten sie Armut und Not, mitunter auch Kriege. Sie schufen, erzeugten Flucht! Und niemand, keine politische Macht der Welt kann Sie aufhalten, dorthin zu kommen, wo Sie hingehören. Sie kommen als Bettler, als Flüchtlinge, als Ausgestoßene zu Ihren Verwehrern. Sie werden zu derem Karma. Sie zeigen eine notwendige Korrekturkonsequenz! 




Und wenn die Alten Egoisten ihre “Grenzen” schließen - Grenzen sind übrigens ein massiver Ausdruck der Manifestation der Alten EGO GOTT Herrlichkeit - weil das Boot voll sei, so schaffen diese ein bedrohliches AKUT-KARMA, das sogleich als wirtschaftlicher und sozialer Kollaps zurückkommt. Solange, bis sie erkennen, bis sie auch Bettler sind, auch Flüchtlinge, daß sie diese ihre Lieblosigkeit erkennen und freilieben können. Sie werden sich wundern, die “Reichen” dieser Erde, wenn sie nicht schleunigst ihr Bewußtsein ändern, was mit ihrem Reichtum geschieht. Jeder Tag ist eine Neue Chance für UNS, wenn Wir sie nicht nützen, wenn Wir unser kollektives EGO Karma nicht freilieben, müssen Wir gemeinsam dieses jeweilige Kollektive Karma abtragen. Wir müssen eben zu unserem “Standort” kommen, weil Jeder von Uns den jeweiligen Standort der Lichtzelle kennt und zur Heilung, Rettung und zum Aufstieg der Erde beitragen muß.

Das ist Kosmisches Gesetz und keine weltliche Macht kann Uns dabei hindern. Nirgendwo sonst bekommen die “reichen Länder” ihre artikulierten Destruktionsmuster deutlicher gespiegelt, als im nichtaufhaltbaren Migrationsprozeß1! Und die Illusion, durch Spenden - eine spezifische Form der Selbstgefälligkeit der “Reichen” - das verhindern zu können, ist letztlich nur eine Variante der Scheinliebe der Mächte dieser Welt! Nicht zu verwechseln dabei ist hier die spontane Bereitschaft zu teilen! Not zu lindern, die unmittelbare kreatürliche Existenzbedrohung anderer von Uns durch Teilen zu “heilen” ist natürlich ein Aspekt der Liebe in der kreatürlichen, noch begrenzten, Lebensqualität. Was also durch die begrenzte, dreidimensionale “Logik” in der Frage der “Fremden”beziehung alles an EGO Mustern ans Licht tritt, ist von der Höheren Vierdimensionalen Perspektive aus komplett und schon vom Prinzip her anders. 

Die dreidimensionale Logik ist das Instrument für die alten EGO-Götter, es ist nicht das Maß des Geistes, es ist nicht das Maß der Ganzheit, es ist nicht das Maß unseres eigentlichen Menschseins. Die dreidimensionale Perspektive kennt nur das Getrenntsein, sie kennt nicht die Einheit, sie kennt nicht die Harmonie, sie kennt nicht das Kosmische Gesetz des Alles in Allem, sie kennt nicht die Identität: “Ich bin ein anderes Du!” Sie kennt nur Macht, sie kennt Kampf und Beherrschen wollen, mehr sein zu wollen als andere, sie bewirkt Trennung und Isolation. Die dreidimensionale lineare Zeit weiß nichts davon, daß die Zeit, jeder Tag an sich eine essentielle Qualität ist, mit der man nur in Resonanz zu treten braucht! Die dreidimensionale Begrenztheit ist nicht nur eine Minderqualität, sie blockiert auch den Weg und den Blick in das eigentliche Sein! Die Manifestationen der “Mächte dieser Welt”. 


Wie Wir schon früher sehr ausführlich informiert haben, ist diese unsere Zivilisationsepoche der letzten 5000 jährigen Geschichte unter einem Kosmischen Strahl der Liebe gelaufen, mit dem Ziel, die Erde in ihrer Schwingungsqualität=Strahlungsqualität durch Frequenzerhöhung (=TRANS-FORMATION der Materie!), auf den Strom der Evolution zurückzuerheben. Dies geschah trotz der Karmischen Lasten, die für viele Zeitalter gereicht hätten, diese Erde in dem alten langsamen Prozeß zu halten, mit dem Ziel, ihr Karma zu verringern und allmählich zu löschen. Wir können diesen Großen “Maya Zyklus” ruhig als Kosmische Abkürzung der “Erlösung” dieser Erde mit all ihren Reichen ansehen! In diesen Beschleunigungsprozeß brachte sich das Große Erdenkarma - erzeugt und verstärkt im “Fall” der atlantischen Destruktion - in die Heilungsepoche ein. 

Dieses große Erdenkarma ist konzentriert in einer zur Destruktion führenden Ausformung eine der beiden Göttlichen Urenergien: den männlichen Aspekt der Göttlichen Quelle, den Aspekt der Macht (Liebesmacht!). Dieser Mißbrauch der Göttlichen Urenergie, der sich sofort als Unterdrückung des Weiblichen Aspektes reflektierte, hat “den Fall” und das daraus resultierende Karma verursacht. Am zeitlichen Beginn dieses bedeutenden Zyklus - vor mehr als 5000 Jahren - mußte, wenn das eingeleitete Ziel des Wiederanschlusses der Erde an die Galaktische Konföderation erreicht werden sollte, dieses Grundkarma als Same miteingepflanzt werden. Und das geschah! Die “zeitlichen Gründerväter” dieser Heilungsepoche trugen dieses Karma durch ihre Essenz der Kausalköper in diese Evolutionsspalte. Das durch “den Fall” zur Destruktion gewordene Urgöttliche Element der YANG Energie, der männlichen Machtenergie, mußte nach dem Karmischen Gesetz bis zum Ende dieses Zyklus geheilt werden, sonst gäbe es diesen Aufstieg nicht; und der “Abkürzer” würde zur Beendigung dieser EVOLUTION ERDE werden. 

Es war ein riskantes Unterfangen, das nur durch Äußere, gewaltige Liebeshilfe erfolgreich beendet werden konnte! In dieser Reinigungsphase artikulierte sich nun das Karma in der Äußeren Lebenswirklichkeit der inkarnierenden Lebensströme: in der existentiellen Ebene - in der biologisch physischen, in der emotionalen Schicht unseres Seins in der dreidimensionalen Qualität der Körperlichkeit. Und dieses Karma schuf alle abzutragenden Lasten durch Manifestationen dieser Gefallenen Göttlichen Urenergie in der Errichtung einer Äußeren Machtwelt, die es durch “Künstliche Religionsformen” sanktionierte und durch Ausformung staatlicher Machtkonzentrationen ermöglichte. Die “Teufel” wurden losgelassen, sie sollten erlebbar werden, und in ihrer Emanation von ihren “Schöpfern” zurückgenommen werden. Dieses Loslassen explodierte im wahrsten Sinn des Wortes, und wie fast zu erwarten war, schoß es über sein ursprüngliches, vorgegebenes Ziel hinaus! Die etablierten Machtinstitutionen - Religion und staatlich legalisierte Macht - rasteten aus. 


Dadurch wurde das abzutragende Karma von den losgelassenen Emanationen des “Falles” zu einer unerträglichen Höhe verstärkt. Und diese Chance drohte endgültig in die Zerstörungs-katastrophe zu münden. In dieser ausweglosen Situation - sie war aussichtslos - konnte nur noch die Quelle Selbst in der Artikulation der Liebe retten. Und das war die Entscheidung, diese Liebe - diese Hilfe direkt in dieses Erdenreich einzusenden. Die Kosmische Liebe, verkörpert in der Emanation von Sananda - inkarnierte als Jesus in diese zum endgültigen Fall neigende Erde! Diese Inkarnation brachte dieser Erde die letzte notwendige Heilungs- und Lichtenergie zu einem Zeitpunkt, wo die Erde dadurch noch zu retten war! Diese Liebesgabe schenkte sich auf zwei Ebenen: sie verankerte sich direkt in die Energiekörper der atomaren und subatomaren göttlichen Kräfte (Wir haben in der Zwischenzeit eine Ahnung von der Energiequalität des Atoms!). 

Sie schenkte sich aber auch - das ist Uns besser bekannt - als Heilungsprogramm für unser Bewußtsein. Sie eröffnete Uns die Möglichkeit, die nicht mehr zu ertragende Karmaenergie freilieben zu können. Wie Wir wissen, gelang es den Alten losgelassenen Destruktionsemanationen (“Teufel”!) diese schnelle Löschung zu verhindern. Die zur “halbgöttlichen” Qualität aufgestiegenen Essenzen hatten die Machtfülle, diese Liebesgeschenke großteils zu korrumpieren! Da diese Essenzen keinen primären Zugriff auf die atomare Göttliche Substanz hatten, konnte zumindest auf dieser Ebene der ungestörte Heilungsprozeß zum Ziel führen! Die Blockade der Heilungsenergie des Christus im direkten menschlichen Bewußtsein äußerte sich immer mehr in katastrophaler Leid- und Grausamkeitserfahrung für ihre Urheber! 

Sie erzeugte eine uns bekannte Geschichte von Brutalität, Grausamkeit und Lieblosigkeit, durch die sie auf diesem Weg die Karmalöschung vollziehen mußten! Das Leid und die Grausamkeitserfahrung der letzten 2000jährigen Zielphase war absolut nicht in diesem Ausmaß notwendig. Unsere losgelassenen “Teufel” richteten wahrlich ein Blutbad an! Trotzdem landeten Wir am Zielpunkt: HIER und JETZT. Die Dichte der Ereignisse im “letzten” Jahrhundert und deren letzte Reste in dieser zwanzigjährigen Übergangsphase sind und waren vorwiegend konzentrierte Karmalöschungen der Erde und ihrer Urheber! Das heißt, die “verrückten Wahnsinnsspiele” auf der weltpolitischen Bühne und die weltwirtschaftlichen Massaker waren und sind im direkten Reinigungsprozeß der Karmalöschung mitbegründet und dienen letztlich der Heilung. 


JETZT aber, seit einem Jahr, da das Neue Programm endgültig auf der Erde und in der Erde verankert werden konnte, passiert Dramatisches: diese losgelassenen Emanationen konnten in der Äußeren Machtwelt bis zu diesem Zeitpunkt weiter ihre Destruktion bewirken; JETZT aber voll, und vorher schon dazu vorbereitet, werden nun diese Einrichtungen der “Mächte dieser Welt”, in die Wir noch mehr oder weniger verwoben sind, dazu “verwendet”, die durch diesen Mißbrauch geschaffenen Werte und Ergebnisse zu zerstören! Schreck Dich nicht zu sehr, das ist im Moment das Kosmische Programm für die Erde. Dem alten Karma der atlantischen Qualität war zwar erlaubt, in dieser Phase der letzten 5000jährigen Reinigungsepoche beseitigt (gelöscht) zu werden, aber die Verweigerung, durch Liebe umzuformen, hat zwar der Äußeren Machtwelt die Möglichkeit geschaffen, die Ganze Welt in Geisselhaft zu nehmen und sie zu vergewaltigen, dafür aber muß sie selbst ihr Werk vernichten! 

Zunächst werden also durch sie selber, durch die institutionalisierten Machteinrichtungen, die sich großteils von den Religionen selbständig gemacht haben, alle, wirklich alle materialistischen Kunstgebäude zerstört und aufgelöst. Der Äußere materialistische Firlefanz, das Futter unserer Alten EGO Götter verschwindet von unserer wunderbaren herrlichen Erde! Sie, die letzten Träger des Alten atlantischen Karmas müssen systematisch zerstören, natürlich zuletzt auch alle ihre Alten Machtinstrumente: mißbrauchtes Geld, Kriegshandwerk (ist an sich schon ein Mißbrauch!), mißbrauchte Polizei, mißbrauchte Wirtschaft, die manifestierten Strukturmuster der Staatsautoritäten, die zur äußersten Geißel der Menschenkinder umfunktioniert wurden.......und natürlich kommt es zur Auflösung der institutionalisierten Religionen!

In der zweiten Phase haben diese Akteure ihre letzte Chance, sich selbst zu korrigieren, zuerst aber MÜSSEN sie die Welt von ihrer Geißel befreien! Die grenzenlose Liebe schließt niemanden vom Aufstieg aus, auch nicht die größten Destruktionskräfte in den Religionen und den Staatsapparaten! Jeder einzelne hat seine Chance, Sich Selbst zu erkennen, seine letzte karmische Verstrickung zu erkennen und dann umzusteigen, die Macht wieder im ursprünglich GOTTGEWOLLTEN Sinn der agierenden Liebe zu verwenden! Fast alle von Uns Hier und Jetzt Inkarnierten vollziehen diesen Akt mit, in dem Ausmaß, welches das Restkarma noch erfordert! Solange bis jeder erkennt! Dabei sind sehr viele von Uns, die im besten Glauben und in bester Absicht fleißig, hochanständig tätig sind. Durch ihre “Leistung” nähren sie beständig die Alten Muster. Und gerade sie sind im Moment am stärksten schockiert! Sie können diese Welt nicht mehr verstehen! Und sie werden mitunter sehr leiden, wenn ihre “heile” Welt zerfällt.

Da Wir nun JETZT beim Übergang der Erde in die Neue Qualität angekommen sind, und durch die neuerliche Auflehnung gegenüber dem Hilfsprogramm der bedingungslosen Liebe sehr viel Restkarma übrigblieb, mußte das innere Programm zu einem Register greifen, das in seiner Kausalität einmalig ist! Es ist das Programm, bei dem die in den Lebensströmen verkörperten Emanationen eingesetzt werden, diese Löschungsaufgabe zu erfüllen! Schon die letzten Generationen bereiteten dieses Finale vor. Ohne daß die “Grauen Wölfe” und ihre Millionen an direkten Helfershelfern und die Graue Masse, die bewußtseinsmäßig - energiemäßig - diese Apparate und Institutionen am Leben erhielt, es merkten - sie hatten schon die Ganze Erde in Geißelhaft genommen - haben sie seit dem Kulminationspunkt 1992 diesen Plan ohne Umkehrmöglichkeit durchzuführen begonnen.


Und in keiner anderen Ebene hatte sich diese Destruktion des Musters Herr / Sklave deutlicher und spürbarer vollzogen, als im Komplex der Wirtschaft und in “vollendeter” Form in der exzessiven weltwirtschaftlichen Verflechtung der letzten Epoche! Es war die weltweite Spielwiese der “Mächte dieser Welt”! Und da als Begleitfaktor des Beschleunigungsprozesses der Frequenzen der Erde in den Massen der menschlichen Inkarnationen die restlichen Karmischen Lasten als Gierform an die Oberfläche brachte, uferte dieser Wahnsinn so gewaltig aus, daß diese unsere Erde knapp vor dem “Finale” noch einmal gewaltigst ins Trudeln kam! Nur der Liebe vieler Höheren Kosmischer Wesen können Wir es verdanken, daß Wir mit unserer Erde dieses Finale erreichen konnten.

Keine Kommentare: