Mittwoch, 27. Mai 2015

NFC, eine weitere Überwachungsmethode (Tüftler gesucht)

Diese Antenne ist für die NFC (Near FieldComunication) gedacht. Kann aber wunderbar für Überwachungszwecke eingesetzt werden, genau so wie ein RFID Chip in schon sehr vielen Kleidungstücken. Nur die NFC Funktion auszuschalten denke ich ist  zu wenig. Und wer heute noch meint unbedingt ein I-Phone zu haben der kann gleich direkt bei der NSA/BND anrufen und eine Rufweiterleitung beantragen. No Tech is Futures Hi Tech  











Brauchen wir wirklich alle ein Smartphone oder den neuesten SmartTV der gleich alles was im Raum gesprochen wird weiterleitet? Dass im Perso und Reisepass ein RFID Chip ist wohl schon jeden bekannt aber das auch in den TÜV Plaketten und Autobahn Vignetten und in den Kennzeichen  uns Stoßstangen  und allen Geldscheinen  RFID Chips drinnen sind, sind schon weniger Leuten bekannt. Auch das auf allen Autobahnen jede Menge Kameras die mit Kennzeichen Erkennung arbeiten soll auch jeden klar sein. Herzlich willkommen im Orwelschen Staat.

Leider haben wir noch keinen RFID TAG Finder gefunden der alle Frequenzbereiche abdeckt. Eventuell kann uns da ein Leser weiterhelfen. Noch besser währe es wenn man solche Geräte in Auftrag geben kann. Die Nachfrage währe bestimmt sehr hoch. 


Euer ZZA Team. 

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich habe bereits für die Industrie mit RFID gearbeitet als programmierer, ist keine Hexerei.

Zum selberbauen eine kleine Anleitung

http://www.instructables.com/id/RFID-Reader-Detector-and-Tilt-Sensitive-RFID-Tag/

Anonym hat gesagt…

Hallo.
will nicht unhöflich wirken oder sonst etwas.
aber kann.mit jemand beweisen, sachlich beweisen, dass in all den oben genannten Dingen tatsächlich Chips sind?

Anonym hat gesagt…

http://www.heise.de/ct/artikel/Schnueffler-enttarnen-289730.html