Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Freitag, 24. April 2015

Indigokinder - Der Junge vom Mars und seine unglaubliche Geschichte


Boriska, der Junge vom Mars

Viele der Indigokinder, Kristallkinder ,oder Regenbogenkinder,  vielleicht auch Lilifee -und Einhornkinder sind etwas ganz anderes als die lieben "Esoterik-Tanten" aus ihnen machen möchten.

In der ersten Welle des Phänomens der Kindern, die nicht mehr so waren wie die Norm es vorgibt hatte zu einer großen Unruhe im Establishement gesorgt.
So wie zu Zeiten Herodes, als bekannt wurde, daß eine neue Generation mit einem besonders ausgeprägten Freigeist zur Welt kommen wurden die Jungen alle getötet, in der Hoffnung diese Neue Generation auszulöschen.

 Heute geschieht das selbe mit Fluorid und Ritalin

In den Tests, die in der Grundschule zur allgemeinen Begabtheit durchgeführt werde, wird systematisch abgeklärt, ob solche Kinder mit besonderen Fähigkeiten und besonderen Seelen vorhanden sind.
Oft werden diese dann in Programme aufgenommen, die militärisch überwacht und als hochbegabt gelten. In Russland war die Schetinin-Schule solch ein Modell.

Die Indigo Kinder haben nicht mehr die DNA des homo sapiens sapiens und bilden die neue Spezies aufdiesem Planeten und stellen daher eine Gefahr für die krankenden, alten Systeme dar.

Es sind meist hohe Seelen, deren Erinnerung nicht manipulativ gelöscht wurde, die auch bewusst in die Familien der Mächtigen inkarnieren, um von innen heraus einen Wandel der Denkstrukturen zu verursachen.

Ein beeindruckender Fall ist der russische Junge Boriska. Er hat schon mit 3 Jahren von seinem Leben auf dem Mars gesprochen, von dem Material aus dem die Raumschiffe gebaut sind undwelche Schlachten er al Pilot geschlagen hat.
Hier ein sehr auseergewöhnlicher Bericht über seine Aussagen.

Boriska steht unter den Fittichen des russischen Staates. 



Quelle: http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/

Keine Kommentare: