Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Samstag, 4. April 2015

Hast du Schulden Schulden bei der Bank? Wenn ja, dann brauchst du diese NICHT MEHR BEZAHLEN !!!!!

Der Kreditopferverein versteht sich als eine Vernetzungsplattform für Menschen, die sich für eine Veränderung der aktuellen Geldordnung einsetzen. Einer der Schwerpunkte ist die Organisation von Sammelklagen (Streitgemeinschaften), um die systemische Schädigung durch Banken gemeinsam vor die Gerichte zu bringen.
Meist unterschreiben Menschen Kreditverträge in dem Irrglauben, die Bank würde ihnen Geld von Sparern leihen. Tatsächlich ist das jedoch nicht der Fall. Für eine ausführliche Erklärung der systemischen Schädigung der Gesellschaft durch das bestehende Geld- und Bankensystem lesen Sie bitte unsere Argumente gegen die Rechtmäßigkeit der bestehenden Praxis der Buchgeld"kredit"vergabe.
Selbst wenn man die Sachverhalte um die Giralgeldschöpfung unbeachtet lässt, steht seit den Milliardenstrafen für Banken im Libor-/Euribor-Skandal oder im Devisenskandal fest, dass die Referenzzinssätze Libor und Euribor und die Wechselkurse auf Manipulation – also Betrug – beruhen. Damit sind die alle betroffenen Kreditverträge in Frage zu stellen, in jedem Fall ist jedoch die Abrechnung zu korrigieren.
Fremdwährungskreditnehmer sind in diesem Zusammenhang mehrfach geschädigt. Einerseits durch durch einen manipulierten Zinssatz (Libor) und andererseits durch die manipulierten Wechselkurse.
Weiters liegen im Fall von Fremdwährungskrediten eklatante Beratungsfehler vor. Wurden die Fremd­währungs­kreditnehmer ausreichend darüber aufgeklärt, dass sie mit ihren Krediten zu Devisenhändlern werden?
Die Beispiele in Kroatien und Ungarn zeigen, dass eine Veränderung erreicht werden kann. Wie ist das erreicht worden? Ist die Politik in Ungarn von alleine tätig geworden? Nein - natürlich nicht! Es sind eben zuvor genügend Menschen zu Gericht gegangen - erst dann ist die Politik aktiv geworden. Dasselbe - und noch viel mehr! - kann der Kreditopferverein mit seinen Sammelklagen in Österreich auch erreichen.

"Probleme kann man niemals auf derselben Ebene lösen,
auf der sie entstanden sind."
(Albert Einstein)


Geld ist die soziale Konvention, Forderungen und Verbindlichkeiten in Verrechnungseinheiten auszudrücken. Tatsächlich könnte der Austausch von Gütern und Dienstleistungen auch ohne Verrechnungseinheiten organisiert werden.
In diesem Sinne laden wir herzlich ein, konkrete Projekte zu unterstützen und mitzugestalten, in denen Geld neu gedacht und praktiziert wird. Der Kreditopferverein wird noch 2015 eigene Projekte dieser Art vorstellen.

Interessenten aus Deutschland kontaktieren bitte unverändert unseren deutschen Partner.


Im November 2013 hat die Europäische Kommission einer Reihe von Großbanken für die Manipulation von Libor und Euribor hohe Geldstrafen auferlegt. Da diese beiden Referenzzinssätze die Grundlage der meisten Kreditverträge sind, wurden damit zigmillionen Kreditnehmer geschädigt. Niemand hat sich bisher für eine Entschädigung der Kreditnehmer eingesetzt. Schlimmer noch: Kreditnehmer werden bei Zahlungsschwierigkeiten durch Zwangsversteigerungen enteignet, obwohl sie durch die manipulierten Zinssätze bereits zu viel bezahlt haben.
Mit der aktuellen Klage soll nun eindeutig festgestellt werden, wer für die Schäden aus der Libor-/Euribor-Manipulation aufzukommen hat. Es muss auch die Frage gestellt werden, ob Verträge, deren Grundlage zum Teil auf Manipulation beruhen, überhaupt rechtsgültig sein können.
Für den Verein ist die aktuelle Klage nur ein erster Schritt gegen den systemischen Betrug der Banken. Nach wie vor nehmen die meisten Menschen naiverweise immer noch an, Banken würden das Geld der Sparer als Kredite vergeben, tatsächlich wird das Geld für die vermeintlichen Kredite jedoch einfach per Buchung im Bankcomputer aus dem Nichts geschaffen - ohne eine reale Vermögensgrundlage! Somit bestimmen letztendlich private Geschäftsbanken über unsere Geldmenge - Demokratie ist etwas anderes. Echte Demokratie beginnt mit einer demokratischen Geldordnung!

1 Kommentar:

marian wilson hat gesagt…

Mein Name ist Marian und ich lebe in Köln und ich bin eine glückliche Frau heute, sagte ich mir selbst, dass jeder Darlehen Kreditgeber, der mein Leben und das meiner Familie ändern könnte, werde ich jede Person, die für Darlehen zu ihnen suchen Möchte dies auf die Bekanntmachung der Öffentlichkeit zu bringen, wie ich martins Walters, nachdem ich meine Arbeit verloren und Leihen von meiner Bank und anderen Finanzinstitut wegen meiner Kredit-Score verweigert. Ich konnte meine Kindergebühren nicht bezahlen, ich war hinter den Rechnungen, um aus dem Haus geworfen zu werden, wegen meiner Unfähigkeit, meine Miete zu bezahlen. In dieser Zeit wurden meine Kinder von mir pflegen gepflegt. Dann habe ich mich auf die Suche nach Geld online, wo ich verloren € 3.670, dass ich von Freunden geliehen, die ich war abzureißen von zwei Unternehmen zu suchen. Bis ich darüber lese: martinswalters28@gmail.com
 Wo ich ein Darlehen gewährt wurde, um meine Schulden zu bezahlen und ein Geschäft zu gründen. Sie können sie durch die E-Mail oben oder martinswaltersloanfirm@yahoo.com kontaktieren. Ich tue dies, um so viele zu retten, die ein Darlehen brauchen, um nicht Opfer von Betrug im Internet zu sein.