Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Dienstag, 24. Februar 2015

„Im Schwarzkümmel* gibt es Heilung für jede Erkrankung, mit Ausnahme des Todes.


Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte:  

„Im Schwarzkümmel* gibt es Heilung für jede Erkrankung, mit Ausnahme des Todes.

Dosierung und Anwendung bei den verschiedensten Krankheitsgebieten:

Augenkrankheiten:

Massiere vor dem Schlafengehen leicht die Augenlieder mit Schwarzkümmelöl. Tue ebenfalls einen halben Teelöffel Schwarzkümmelöl in ein Glas Karottensaft und nimm dies zweimal täglich zu dir.

Asthma:

Vor dem Frühstück und bevor du zu Bett gehst füge einen halben Teelöffel Schwarzkümmelöl in einem Glas lauwarmer Milch hinzu. Mische gekochtes heißes Wasser mit einem Teelöffel Schwarzkümmelöl und inhaliere dessen Dampf zweimal täglich. Ebenso sollte man dreimal am Tag die Brust und den Hals mit Schwarzkümmelöl massieren.

Blähungen:

Mische 10 Tropfen Schwarzkümmelöl in 60g Karambolagesamen (besser Pulver) und tränke dies in Zitronensaft. Nachdem du es in der Sonne getrocknet hast (die Mixtur) füge 10 g schwarzen Salz hinzu. Nehme 2g alle zwei Tage von dieser Mischung zu dir.

Diabetes:

Nehme einen halben Teelöffel gemahlener Samen der Kasni (Endivie) und Methi (Bochshornklee). Füge 5 Tropfen Schwarzkümmelöl hinzu und wende dies zweimal täglich an. Trinke ein Glas Bittermelonenwasser jeden dritten Tag.



Durchfall:

Geben sie jeweils einen Teelöffel Anis, Minze, Zimt und einen halben Teelöffel Salz mit 6 grünen Kardamomsamen in ein Liter Wasser und bereite dies wie Tee zu. Trinke jede zweite Stunde ein halbes Glas dieses Tees mit 5 Tropfen Schwarzkümmelöl.

Dysenterie (entzündliche Erkrankung des Dickdarms bei einer bakteriellen Infektion oder Durchfall Erkrankungen ausgelöst durch Infektion mit Parasiten oder Viren):

Vermische zwei Teelöffel Psylliumschalenpulver (Ispaghol in Pakistan und Indien genannt) in eine Tasse Joghurt füge 5 Tropfen Schwarzkümmelöl hinzu und verwende dies dreimal täglich.

Eingeweidewürmer / Bandwürmer:

Tue 5 Tropfen Schwarzkümmelöl und 10 Tropfen Essig in eine Tasse Wasser. Nimm dies einmal täglich.

Epilepsie:

Tue am ersten Tag einen Tropfen Schwarzkümmelöl in dein linkes Nasenloch und am zweiten Tag einen Tropfen in dein rechtes Nasenloch. Nehme jeden Tag 10 Tropfen Schwarzkümmelöl mit Honig.

(Schwaches) Erinnerungsvermögen:

Koche 10 g Minze mit einem Glas Wasser. Füge 10 Tropfen Schwarzkümmelöl und ein Teelöffel Honig dazu. Trinke es während es nich warm ist.

Ekzem / Hautausschlag & Scherpilzflechte:

Massiere die betreffenden Stellen sanft mit Schwarzkümmelöl dreimal täglich. Fahre damit fort bis die Haut geheilt ist. Nehme ebenfalls 10 Tropfen Schwarzkümmelöl gemischt mit einem Teelöffel Honig einmal am Tag ein.

Fettleibigkeit:

Tue den Saft von drei Zitronen in ein Glas Wasser, füge 10 Tropfen Schwarzkümmelöl hinzu und trinke dies dreimal am Tag. Mache es zu einer Gewohnheit nicht zwischen den Mahlzeiten zu essen und versuchen immer weniger als dein Appetit ist zu essen. (Nierenpatienten sollten diese Behandlung nicht verwenden)

(Wiederkehrendes) Fieber:

Weiche über Nacht 12g Ajowa (Ajwain Desi) in einem Glas Wasser ein. Am Morgen filtere das Wasser und füge 10 Tropfen Schwarzkümmelöl hinzu. Trinke dies einmal täglich 8 Tage lang.

Geistige Erkrankungen & Nervenschwäche:

Im Fall von psychischen Belastungen, Nervenanspannungen und physikalischer Schwäche, benutzt man 5 Tropfen Schwarzkümmelöl gemischt mit einem Teelöffel Honig oder irgendeiner Limonade.

Gelbsucht:

Weiche über Nacht 25g Hennablätter in einem Glas Wasser ein. Am Morgen filtere das Wasser und füge einen Teelöffel Honig und einen halben Teelöffel Schwarzkümmelöl hinzu. Nehme dies einmal täglich 15 Tage hintereinander ein.

Grauer Star:

Ein Tropfen Schwarzkümmelöl in die Augen geben, dies ist während dem Frühstadium vom Grauen Star heilbringend.

Halsschmerzen & Halsentzündungen:

Gurgle lauwarmes Wasser gemischt mit 5 Tropfen Schwarzkümmelöl.

Hirnhautentzündung (Meningitis):

Nehme einen halben Teelöffel Schwarzkümmelöl mit dem Saft einer Zitrone zweimal täglich ein.

Krebs:

Füge einen halben Teelöffel Schwarzkümmelöl in ein Glas Karottensaft tue dies zweimal am Tag. Fahre damit 3 Monate lang fort.

Kreisrunderhaarausfall & Alopezie / Alopecia:

Dies bezeichnet ganz allgemein eine sichtbare Lichtung des Kopfhaars, d. h. ein Zustand mit abnorm „schütterem“ Haupthaar (Hypotrichose) oder mit haarlosen Hautbezirken (Alopezie im engeren Sinne).
Mische Ingwerwasser und Obstessig in ausgeglichene Portionen und trage jeden Morgen es auf die betroffenen Stellen auf und abends massiert man Schwarzkümmelöl auf die betroffenen Stellen.

Leberschwäche:

Weiche 10 Gramm wilden Holunder in ein Glas Wasser für 24 Stunden ein. FILTERE das Wasser und nimm es zu dir nachdem noch 5 Tropfen Schwarzkümmelöl hinzugefügt hast.

Magenschmerzen:

Trink ein Glas lauwarme Milch mit 10 Tropfen Schwarzkümmelöl und einer Prise Salz.

Magenverstimmung/ Sodbrennen/ Verdauungsstörung

Trinke ein Glas heiße Milch gemischt mit einem halben Teelöffel Schwarzkümmelöl und einem Teelöffel Honig.

Migräne:

Massiere die schmerzenden Stellen sanft mit Schwarzkümmelöl. Ebenfalls nehme einen halben Teelöffel Schwarzkümmelöl mit einem Löffel Honig einmal täglich ein.

Milzvergrößerung:

Zerkleinere und entziehe der bitteren Melone ( Karela) Wasser. Mische 5 Tropfen Schwarzkümmelöl mit 5Teelöffel Melonenwasser und trinke dies einmal täglich.

Nasenbluten:

Verbrenne ein klares weißes Papier. Mische zwei Tropfen Schwarzkümmelöl in die Asche und führe die in deine Nase ein, diese Anwendung wird das Nasenbluten stoppen.

Ohrenschmerzen:

Tropfe einen Tropfen Schwarzkümmelöl in das infizierte Ohr.

Schluckauf:

Nehme einen halben Teelöffel Schwarzkümmelöl mit etwas Butter ein.

Schönes Gesicht & helle Haut:

Gebe 5 Tropfen Schwarzkümmelöl in den Saft einer Zitrone. Trage dies jeden Morgen auf dein Gesicht und deine Hände auf. Wasche dies nach zehn Minuten mit lauwarmen Wasser von deinem Gesicht ab.

Schuppen:

Man benutzt hierzu 30 Henna- und Endivienblätter. Koche dies in Obstessig für 10 Minuten. Nimm zwei oder drei Teelöffel dieser Lotion, nachdem man 10 Tropfen Schwarzkümmelöl hinzugefügt hat, wendet man es auf dem Kopf an.

Säuregehalt & Geschwüre:

Tropfe 10 Tropfen Schwarzkümmelöl in zwei Teelöffel Honig und nimm dies jeden Tag zu dir.

Übelkeit & Erbrechen:

Mische 2 Teelöffel jeweils Zucker und Obstessig miteinander, füge 5 Tropfen Schwarzkümmelöl hinzu und nehme es ein.

Trägheit & allgemeine Schwäche:

Trinke 10 Tropfen Schwarzkümmelöl mit einem Glas Orangensaft jeden Morgen vor dem Frühstück.

Taubheit & Ohrenfluss:

Nachdem man Schwarzkümmelöl mit Senföl und Ratanjotöl im gleichen Anteil vermischt hat, tropft man einen Tropfen der Mischung zweimal täglich in das infizierte Ohr.

Brennen beim Urinieren:

Füge 10 Tropfen Schwarzkümmelöl und einen Teelöffel Honig in eine Tasse Milch. Trink dies jeden Tag bis zur Genesung.

Vitiligo (Hautkrankheit, Weißfleckenkrankheit, Scheckhaut auch genannt):

Trage Schwarzkümmelöl auf die infizierten Stellen zweimal täglich auf.

Verstopfung:

Gebe einen Teelöffel Sennesblätter und Schwarzkümmelöl in ein Glas heiße Milch, trinke dies bevor du schlafen gehst.

Frühzeitiges Ergrauen des Haares:

Mische in gleichen Mengen Schwarzkümmelöl mit Kokosnuss- und Neemöl und verwende dies jeden Tag für dein Haar.

Schwaches Haar & Haarausfall:

Verwendung von Schwarzkümmelöl, zwei bis dreimal in der Woche, stoppt den Haarausfall und bringt sie dazu länger und dicker zu wachsen. Es gibt ebenfalls dem Haar Kraft, Glanz und Schimmer. Frühzeitiges Ergrauen wird geprüft, Schuppen und Trockenheit wird ausgerottet.

Sexuelle Schwäche:

Zermahle und mische Saussurea und Gartenkressesamen in gleichen Mengen. Nehme einen Esslöffel dieses Puders, füge 10 Tropfen Schwarzkümmelöl, ein Esslöffel Honig und trinke dies nachdem du es mit einem Glas Milch vermischt hast.

Schwacher Magen:

Zermahle und mische Kumin, schwarzen Pfeffer und Salz in gleichen Mengen. Nehme einen Teelöffel dieses Puders mit 10 Tropfen Schwarzkümmelöl in einem frischen Glas Apfelsaft und trinke dies einmal täglich.

Schwindel und Kopfschmerzen:

Nehme 5 Tropfen Schwarzkümmelöl mit Joghurt, dreimal täglich zu dir. Massiere auch sanft die Stellen des Schmerzes mit Schwarzkümmelöl.

Wassersucht:

Zermahle und extrahiere 60ml Wasser aus der Bittermelone. Füge 3 Esslöffel Honig & 2 Teelöffel Schwarzkümmelöl hinzu. Trinke dies eine Woche lang jeden Tag.

Zähne & Zahnfleisch:

Brenne einen Würfel Kochsalz in Feuer und mache daraus ein Puder. Mische 2 Tropfen Schwarzkümmelöl und Senföl mit dem Puder und reibe es auf deine Zähne und dein Zahnfleisch. Danach putze deine Zähne wie gewöhnlich mit Zahnpasta (flouridfrei).

(Übersetzung der Packungsbeilage einer Schwarzkümmelöl-Flasche)

Worauf sollte man beim Kauf achten?

In erster Linie sollte man darauf achten, dass das Öl aus Ägypten kommt. Denn dort wird das hochwertigste Öl hergestellt und wird selbst hohen Ansprüchen genügen. Wer viel Wert auf einen biologischen Anbau des Schwarzkümmels legt, der sollte natürlich auch nach einem biologischen Anbau Ausschau halten.

Damit man sich nicht von Fälschungen übers Ohr hauen lässt, sollte man auf der Packung nachschauen, ob dort auch der lateinische Begriff des Schwarzkümmels „Nigella sativa“ verzeichnet ist. Hat man eine namenhafte Marke vor sich, dann kann man in der Regel auch viele Informationen über den Hersteller einsehen.

Werden die Samen erst in Deutschland gepresst, zeugt dies ebenfalls von Qualität. Dies kann Fälschungen reduzieren, da die Samen leichter als echt zu identifizieren sind, als das fertige Öl.


Weitere Informationen
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/schwarzkuemmeloel-ia.html

Keine Kommentare: